Aufbau

Im Folgenden werden die Hauptfunktionen des Firebot Botbuilders knapp eingeführt.

Elemente bearbeiten

Elemente (Verknüpfungen und Gesprächsblöcke) können über das Seitenmenü durch einfaches Klicken auf das jeweilige Objekt bearbeitet werden. Das Seitenmenü fährt aus dem linken Bildschirmrand heraus.

Das Detail-Menü wird per Rechtsklick (oder langem drücken) auf einen Gesprächsblock oder eine Verknüpfung aktiviert. Das jeweilige Element lässt sich kopieren oder löschen (rotes Feld).

Von einem Gesprächsblock aus lassen sich außerdem Verknüpfungen erstellen (grünes Feld), oder der Block lässt sich aus einer Gruppe entfernen (soweit diese vorhanden sind).

Mehrfachauswahl

Mehrere Gesprächsblöcke oder Gruppen lassen sich nun durch Gedrückt halten von 'Shift' (oder 'Command') und gleichzeitigem Mausklicken und - Ziehen auswählen.

Diese können dann ebenfalls verschoben oder einer Gruppe hinzugefügt werden.

Neue Elemente erstellen

Im linken oberen Rand befindet sich ein blauer Plus-Button. Damit lassen sich einfach neue Gesprächsblöcke, Verknüpfungen, Gruppen und Vorlagen erstellen.

Einfach das blaue '+' anklicken und den jeweiligen Eintrag auswählen.

Zoom und Navigation

Im Firebot Botbuilder kann über das Mausrad (oder Touchpad) Stufenlos gezoomed werden. Die Position lässt sich durch Gedrückthalten der linken Maustaste und gleichzeitigem Bewegen der Maus verändern.

Über den Navigator im rechten unteren Bildschirmrand kann jederzeit der Überblick behalten werden.

Komponenten

Der Bot besteht grob aus zwei Arten von Komponenten: den Gesprächsblöcken und deren Verknüpfungen untereinander.

Gesprächsblöcke beinhalten die Inhalte und Aktionen des Bots. Texte und Mediuen, die der Bot den Nutzern sendet, sind bspw. hier gespeichert.

Verknüpfungen verknüpfen zwei Gesprächsblöcke dienen den Nutzern als Interaktion. Diese können entweder in Form von Buttons ('Quick Replies') oder Freitexteingaben auftreten. Jede Verknüpfung kann außerdem ebenfalls eine Kombination auf Aktionen beinhalten.

Der Graph zeigt Dir den Bot als eine Art Flussdiagramm. Der Bot beginnt bei dem orange markierten Block. Daraufhin "geht" der Bot den Weg über verschiedene Verbindungen (Pfeile) und Gesprächsblöcke (Rechtecke). Der Pfad wird dabei durch von Dir gewählte Entscheidungslogiken und Nutzereingaben bestimmt.

Gesprächsblöcke können sowohl über den Plus-Button links oben oder direkt über das Detail-Menü (Rechtsklick auf eine Verknüpfung) erstellt werden. Im Falle des Detail-Menüs muss einfach auf eine leere Stelle im Editor geklickt werden. So wird sowohl ein neuer Block als auch gleich eine Verbindung zum ihm erstellt.

Gesprächsblöcke

In Gesprächsblöcken stellst Du die Reaktion des Bots auf Nutzereingaben ein. Öffne dazu das Seitenmenü zur Bearbeitung eines Blocks, indem Du einen Block mit der linken Maustaste anklickst. Es fährt das Seitenmenü heraus.

Um einen neuen Gesprächsblock zu erstellen, klicke auf den blauen + Button in der linken oberen Ecke und wähle die erste Option mit der Sprechblase:

Reiter Inhalt

  • Bezeichnung: Jeder Block braucht eine Bezeichnung, anhand derer Du den Block woanders, z.B. in der Graph-Ansicht, erkennen kannst.

  • Inhalte: Hier stellst Du die Inhalte ein, die der Bot sendet. Es gibt derzeit fünf Typen:

    • Text & Links: "Normaler" Text und Web-Links

    • Medien: Bilder und Videos

    • Pause: Wartezeit in Millisekunden bis der Bot weitermacht. Mit dem Balken-Regler kannst du die Zeit verlängern oder verkürzen.

    • Gallerie: Mehrere nebeneinander angeordnete Elemente mit Bild, Titel, und optional Detailtext, URL zu einer Seite und klickbaren Button(s)

    • Buttongruppe: Ein oder mehrere Buttons, die eine externe Webseite öffnen. Web Link Größe legt die Größe des Fensters fest, das neu geöffnet wird [mehr dazu].

      • Eine Buttongruppe im Interface:

      • Wird im Chat so aussehen:

  • Zufällig: Wenn diese Checkbox aktiviert ist, wählt der Bot zufällig eine Antwort aus den definierten Textblöcken aus.

  • Verknüpfungen: Hier siehst Du, welche anderen Gesprächsblöcke bereits durch klickbare Textblasen oder Texteingaben verknüpft sind.

  • Merken: Der Bot merkt sich diesen Gesprächsblock als den letzten aufgerufenen für einen bestimmten Nutzer, sobald dieser dem Nutzer angezeigt wurde. Wird danach ein weiterer Block aufgerufen, wird dieser wiederum als letzter gemerkt. Über die Aktion (siehe nächster Punkt) 'Zeige letzten gemerkten Gesprächsblock' kann dann dieser Block von jeder Stelle aus im Bot aufgerufen werden (vorausgesetzt der aufrufende Block wird nicht gemerkt).

Reiter Aktionen

Wenn der Bot einen Gesprächsblock aufruft, kann er - neben Antworten zu geben - auch Aktionen (oder "Funktionen") ausführen [mehr zu Aktionen].

Oben steht der Name der ausgewählten Aktion. Mit einem Klick darauf kannst kann die gewünschte Aktion gewählt und bearbeitet werden.

Weitere Funktionen

Ganz untem im Dialogfenster eines Gesprächsblocks kannst Du außerdem noch diese Dinge tun:

  • : Hiermit löschst Du den Gesprächsblock.

  • Als Startblock setzen: Dieser Gesprächsblock dient als Einstiegspunkt für den Bot. Jeder neue Nutzer startet hier.

  • Bot testen: Startet den Bot testweise auf dem Facebook Messenger direkt mit diesem Gesprächsblock.

Verknüpfungen

Verknüpfungen zwischen zwei Gesprächsblöcken legen jeweils eine Antwortmöglichkeit (Button oder Freitexteingabe), die den Nutzern nach der Anzeige eines (oder mehrerer) Gesprächsblöcke gegeben wird, und dessen Folgen, fest. Jeder Gesprächsblock kann mehrere davon enthalten.

Um eine Verknüpfung im Seitenmenü zu bearbeiten, muss diese einfach angeklickt werden.

Eine neue Verknüpfung, kann über den blauen + Button (links oben) erstellt werden:

Einstellungsmöglichkeiten für eine Verknüpfung

  • Bezeichnung: Name für diese Verknüpfung, damit sie im Interface gefunden werden kann (wird dem Nutzer nicht angezeigt).

  • Typ: Art der Antwort. Antwortblasen sind klickbare, vordefinierte Antworten (auch: Quick Replies); durch Texteingabe sollen User selbst Text eingeben und mit Location wird die Position des Nutzers als Eingabe genommen.

Typ Antwortblasen:

  • Titel: Text für die Antwort, die dem Nutzer als (blauer) Button (Quick Reply) angezeigt wird.

  • Bild Icon: Link, der auf ein Bild verweist, das im Button angezeigt werden soll

  • Text Matches: Schlagworte, die als Antworten zählen, wenn sie vom Nutzer eingetippt werden. Wenn Nutzer also eines dieser Schlagworte eintippen und senden, wird diese Verknüpfung aktiviert - genau wie wenn sie die Antwortblase angeklickt hätten. Der Typ der Nutzer-Antwort bleibt aber Antwortblase.

  • Bedingungen: Hier kann definiert werden, ob die Verknüpfung den Usern angezeigt wird - abhängig von einem Vergleich mit Variablen.

  • Aktionen: Funktionen, die bei der Erkennung der Antwort ausgeführt werden [mehr zu Aktionen]

  • Verbindungen: Gesprächsblöcke, die durch diese Verknüpfung verbunden werden. Der Bot zeigt im Chat für den unter Ursprungs-Gesprächsblock gewählten Block die im Dialogfenster eingestellte Antwort an. Wählt der User diese Antwort aus, dann wird als nächstes der Ziel-Gesprächsblock im Chat angezeigt.

Vorlagen

Mit Vorlagen können einem Bot vordefinierte Komponenten, bestehend aus Gesprächsabläufen, integriert werden.

Eine Vorlage wird ebenfalls über den + Button in der linken oberen Ecke erstellt:

Im Dialogfenster kann nun eine Vorlage ausgewählt werden. Es öffnet sich ein Wizard, der durch die benötigten Schritte führt. Daraufhin wird der Vorlage entsprechend ein neuer Ablauf aus Gesprächsblöcken und Antwortmöglichkeiten in den Bot integriert. Diese können regulär bearbeitet und modifiziert werden.

Beispiel

Die Vorlage Firmen Bot Vorlage erstellt diesen Gesprächsablauf (rechtes Bild) für den Bot:

Es ist ein Gesprächsstart, der gleich eine Möglichkeit bietet, nach der Telefonnummer von Nutzern als Kontaktmöglichkeit zu fragen und diese daraufhin zu speichern.

Weitere Interface-Funktionen

Arbeiten im Graph

Gruppen

  • Gruppen erstellen:


  • Gesprächsblöcke einer Gruppe zuweisen:


  • Gruppen Verschieben:


  • Gruppen Auf- und Zuklappen:

Bot-Testfunktion

Mit dem blauen Button Bot testen, welcher sich oberhalb der Graphansicht befindet, kann der Bot auf Facebook getestet werden.

Suche

Mit dem Suchfeld kann der Graph nach Verknüpfungen, Gesprächsblöcken und Tags durchsucht werden. Gefundene Elemente werden gruppiert dargestellt und werden durch Anklicken fokussiert.

results matching ""

    No results matching ""